Mürbeteigkuchen mit Brombeer Konfitüre

Mürbeteigkuchen mit Brombeer Konfitüre
Foto: LaSelva Bio-Feinkost
Dieser fruchtige Kuchen heißt auf Italienisch "Crostata alla confettura di more".
Fertig in 50 Minuten plus 1 Stunde Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Mehl

Prise Prisen Salz

g g Zucker

g g Butter (kalt, in Stücke geschnitten)

abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone

Mark von 1/2 Vanilleschote

Ei

Eigelb

g g Brombeer-Konfitüre (z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Confettura extra di more“)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Zucker, kalte Butterstücke, Zitronenschale und Vanillemark mit Ei und Eigelb mischen, verkneten und den Teig in zwei Hälften teilen. Eine Tarteform mit Rand mit dem Teig auslegen. 1 Stunde kühlen.
  2. Den restlichen Teig ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Konfitüre auf dem Teig verteilen und die Teigstreifen gitterförmig darauflegen. Ca. 35 Minuten backen.
Tipp Tipp von cantinaLaSelva: Ein fruchtbetonter Süßwein aus Vermentino-Trauben aus der Maremma, dem südlichsten Teil der Toskana, z. B. der Passito, ist das beste Finale beim Dessert. Er passt gut zu Käse, Süßspeisen (z. B. Birnenkuchen, Schokoladenkuchen) und Cantucci. Mehr Informationen finden Sie unter www.laselva.bio.