Putenrouladen mit Spinat

Ein mediterranes Vergnügen. Praktisch: Die Rolltechnik ist dieselbe wie bei der Rinderroulade.
6
Aus Für jeden Tag 11/2015
Kommentieren:
Putenrouladen mit Spinat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 250 g TK-Blattspinat
  • 80 g ital. Hartkäse, (z. B. Grana Padano)
  • 4 Stiele Basilikum
  • 100 g Ricotta, (ital. Frischkäse)
  • Salz, Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Cayennepfeffer
  • 50 g getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 4 Putenrouladen, (à ca. 180 g)
  • 3 El Olivenöl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Schlagsahne
  • 150 g Kirschtomaten an der Rispe

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 607 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 55 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Spinat nach Packungsanweisung auftauen lassen. Hartkäse fein reiben. Blätter von 2 Basilikumstielen fein hacken. Spinat sehr gut ausdrücken. Ricotta, gehacktes Basilikum und 30 g Hartkäse unter den Spinat rühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer würzen. Abgetropfte Tomaten in Streifen schneiden.
  • Rouladen evtl. zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie mit einem schweren Topf oder einer schweren Pfanne flach klopfen. Auf einer Arbeitsfläche ausbreiten, auf beiden Seiten salzen und pfeffern. Spinatmasse in der Mitte der Fleischscheiben verteilen. Quer in ca. 2 cm Abstand mit den Tomatenstreifen belegen. Die Fleischscheiben an den Seiten einschlagen, dann von einer Seite her fest aufrollen, die Enden mit Rouladennadeln feststecken.
  • Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Rouladen in
 2 El heißem Öl in einem Bräter rundherum braun anbraten. Brühe und Sahne zugeben, aufkochen
und zugedeckt im unteren Drittel des heißen Ofens 20 Min. garen. Kirschtomaten in mehrere kleinere Äste schneiden, in einer Pfanne in 
1 El Olivenöl 3-4 Min. braten, bis sie aufplatzen, mit Salz und Pfeffer würzen. Rouladen in Folie gewickelt ruhen lassen. Restlichen Hartkäse in die Sauce geben und mit einem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, mit den Rouladen, Tomaten und dem restlichen Basilikum anrichten. Dazu passen Nudeln oder Baguette.