Hack-Reis-Pfanne

Der Clou: getrocknete Aprikosen für einen Hauch Süße. Dazu passt Endiviensalat.
21
Aus Für jeden Tag 11/2015
Kommentieren:
Hack-Reis-Pfanne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 getrocknete Aprikosen
  • 3 El Öl
  • 250 g gemischtes Hack
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 70 g 10-Minuten-Langkornreis
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 630 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Paprikaschote vierteln, putzen und würfeln. Sellerie putzen und
in 1⁄2 cm breite Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln. Aprikosen in Streifen schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin grobstückig hellbraun anbraten. Paprika, Sellerie und Zwiebeln mitbraten. Tomatenmark, Aprikosen und Reis kurz mitbraten. Alles mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und bei mittlerer bis milder Hitze zugedeckt 12-15 Min. garen.
  • Schnittlauch in Röllchen schneiden. Reispfanne mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren.