Kürbis-Kraut-Fleckerl

Alles, was das Herz begehrt, aus einer Pfanne - mit Bacon für die Extrawürze.
15
Aus Für jeden Tag 11/2015
Kommentieren:
Kürbis-Kraut-Fleckerl
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Weißkohl
  • 80 g Bacon-Scheiben
  • 150 g breite Bandnudeln, (z. B. Hochzeitsnudeln)
  • Salz
  • 20 g Butter
  • Pfeffer
  • 150 g Schmand
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 3 El gehackte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 852 kcal
Kohlenhydrate: 94 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kürbis putzen, in Spalten schneiden und die Spalten in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel fein würfeln. Kohl putzen, den Strunk keilförmig herausschneiden. Blätter ablösen und in 3 cm große Quadrate schneiden. Bacon in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, die Krautstücke 5 Min. vor Ende der Garzeit zu den Nudeln geben und mitgaren.
  • Inzwischen Bacon in einer Pfanne ohne Fett kross ausbraten, herausnehmen. Kürbisscheiben und Zwiebeln in der Butter im Bratensatz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. 200 ml vom Nudelwasser und Schmand zum Kürbis geben und 2 Min. kochen lassen. Nudel-Kohl-Mischung abgießen und sofort unter die Kürbismischung rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit dem Bacon und mit Petersilie bestreut servieren.