Oliven-Kartoffel-Püree

Würzige Variante des Klassikers dank Salzmandeln und Oliven. Dazu passen Spanische Rinderrouladen.
2
Aus Für jeden Tag 11/2015
Kommentieren:
Oliven-Kartoffel-Püree
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  • 60 g schwarze Oliven
  • 40 g Salzmandeln
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 250 ml Milch
  • 4 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • scharfes Paprikapulver

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 357 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln schälen, vierteln und in kochendem Salzwasser 20-25 Min. garen. 60 g schwarze Oliven vom Stein schneiden, 30 g fein hacken, Rest grob hacken. 40 g Salzmandeln grob hacken. Blätter von 1⁄2 Bund Petersilie abzupfen und hacken.
  • 250 ml Milch, 4 El Olivenöl, etwas Salz, Pfeffer und scharfes Paprikapulver erhitzen. Kartoffeln abgießen, im offenen Topf ausdampfen lassen. Kartoffeln fein zerstampfen, Milch und fein gehackte Oliven unterrühren, Püree würzig abschmecken. Mit restlichen Oliven, Mandeln und Petersilie bestreut servieren.
nach oben