Zimtschnecken

Zimtschnecken
Foto: Matthias Haupt
Frisch aus dem Ofen gehen die duftenden Hefeteilchen weg wie warme Semmeln.
Fertig in 50 Minuten plus Geh- und Backzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
12
Einheiten

ml ml Milch

g g frische Hefe

g g Zucker

g g Mehl (Type 550)

Ei (Kl. M)

g g Butter (weich)

Prise Prisen Salz

g g Butter

El El Zucker

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Mehl (zum Bearbeiten)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 300 ml Milch lauwarm erwärmen. 20 g frische Hefe in einer Schüssel zerbröseln, mit der Milch und 75 g Zucker glatt rühren. Hefemilch, 500 g Mehl (Type 550), 1 Ei (Kl. M), 75 g weiche Butter und 1 Prise Salz zufügen und mit den Knethaken des Handrührers 8 Min. kneten. Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken, an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
  2. Butter schmelzen. Zucker und Zimt mischen.
  3. Den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf 50 x 40 cm ausrollen. Teig mit der Butter bestreichen, dabei den oberen Rand frei lassen. Hefeteig mit Zimtzucker bestreuen und den oberen Rand mit Wasser bestreichen. Von unten her locker aufrollen.
  4. Teigrolle in 12 Scheiben schneiden. Blech mit Backpapier auslegen, die Schnecken daraufgeben, dabei Abstand lassen. 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Zimtschnecken im heißen Ofen in 12-15 Min. goldbraun backen. Lauwarm servieren.
Tipp Wie alles Hefegebäck lassen sich die Zimtschnecken in Gefrierbeuteln prima einfrieren. Dann am besten aufgetaut bei 200 Grad 10-15 Min. aufbacken. So schmecken sie wie frisch.

Mehr Rezepte