Zimtschnecken

Frisch aus dem Ofen gehen die duftenden Hefeteilchen weg wie warme Semmeln.
26
Aus Für jeden Tag 11/2015
Kommentieren:
Zimtschnecken
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Einheiten
  • 300 ml Milch
  • 20 g frische Hefe
  • 75 g Zucker
  • 500 g Mehl, (Type 550)
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 75 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Butter
  • 3 El Zucker
  • 1 Tl Zimtpulver
  • Mehl zum Bearbeiten

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Geh- und Backzeiten

Nährwert

Pro Einheit 295 kcal
Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 300 ml Milch lauwarm erwärmen. 20 g frische Hefe in einer Schüssel zerbröseln, mit der Milch und 75 g Zucker glatt rühren. Hefemilch, 500 g Mehl (Type 550), 1 Ei (Kl. M), 75 g weiche Butter und 1 Prise Salz zufügen und mit den Knethaken des Handrührers 8 Min. kneten. Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken, an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
  • Butter schmelzen. Zucker und Zimt mischen.
  • Den Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf
 50 x 40 cm ausrollen. Teig mit der Butter bestreichen, dabei den oberen Rand frei lassen. Hefeteig mit Zimtzucker bestreuen und den oberen Rand mit Wasser bestreichen. Von unten her locker aufrollen.
  • Teigrolle in 12 Scheiben schneiden. Blech mit Backpapier auslegen, die Schnecken daraufgeben, dabei Abstand lassen. 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Zimtschnecken im heißen Ofen in 12-15 Min. goldbraun backen. Lauwarm servieren.
  • Wie alles Hefegebäck lassen sich die Zimtschnecken in Gefrierbeuteln prima einfrieren. Dann am besten aufgetaut bei 200 Grad 10-15 Min. aufbacken. So schmecken sie wie frisch.
nach oben