VG-Wort Pixel

Mohnknoten

Für jeden Tag 11/2015
Mohnknoten
Foto: Matthias Haupt
Die einen toppen die tollen Teile mit Butter, die anderen können es gar nicht abwarten und beißen sofort hinein.
Fertig in 2 Stunden 20 Minuten plus Gehzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 308 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
12
Einheiten
300

ml ml Milch

20

g g frische Hefe

75

g g Zucker

500

g g Mehl (Type 550)

1

Ei (Kl. M)

75

g g Butter (weich)

1

Prise Prisen Salz

40

g g Butter

3

El El Zucker

2

El El Mohn (gemahlen)

Zubereitung

  1. 300 ml Milch lauwarm erwärmen. 20 g frische Hefe in einer Schüssel zerbröseln, mit der Milch und 75 g Zucker glatt rühren. Hefemilch, 500 g Mehl (Type 550), 1 Ei (Kl. M), 75 g weiche Butter und 1 Prise Salz zufügen und mit den Knethaken des Handrührers 8 Min. kneten. Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken, an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.
  2. Butter schmelzen. Zucker und Mohn mischen.
  3. Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf 50 x 40 cm ausrollen. Teig mit Butter bestreichen, Mohnzucker daraufstreuen.
  4. Mit einem Teigrädchen die Platte in 12 Streifen teilen. Jeden Streifen in sich verdrehen und locker zu einem Knoten formen. Die Knoten mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Mohnknoten im heißen Ofenin 12-15 Min. goldbraun backen. Lauwarm genießen.
Tipp Wie alles Hefegebäck lassen sich auch die Mohnknoten in Gefrierbeuteln prima einfrieren. Dann am besten aufgetaut bei 200 Grad 10-15 Min. aufbacken. So schmecken sie wie frisch.