Apfelstreifen

Das krosse Geheimnis im Teig heißt Butterschmalz. Apfelmus steckt dazwischen. De luxe!
6
Aus Für jeden Tag 11/2015
Kommentieren:
Apfelstreifen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Einheiten
  • 300 g Mehl
  • 1.5 El Zucker
  • 0.75 Tl Salz
  • 150 g Butter, (kalt, in kleinen Stücken)
  • 70 g Butterschmalz, (kalt, in kleinen Stücken)
  • 200 g Apfelmus, (Glas)
  • 60 g brauner Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Einheit 164 kcal
Kohlenhydrate: 17 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter, Butterschmalz und 80 ml eiskaltes Wasser zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten. Zu 2 gleich großen flachen Stücken formen, in Folie gewickelt mind. 2 Std. kalt stellen.
  • Teigstücke auf einer bemehlten Arbeitsfläche je 30 x 30 cm groß ausrollen. Eine Platte um das Rollholz aufrollen, über einem Blech mit Backpapier wieder abrollen. Gleichmäßig mit dem Apfelmus bestreichen, dabei rundherum einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen.
  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die zweite Teigplatte um das Rollholz aufrollen, über dem Apfelmus wieder abrollen. Die Ränder gut andrücken. Platte mit einem in Mehl getauchten Teigrad in 15 x 3 cm große Streifen schneiden. Mit braunem Zucker bestreuen. Streifen etwas auseinanderziehen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 20 Min. backen. Auf dem Blech auf einem Gitter abkühlen lassen.