VG-Wort Pixel

Hähnchen-Limetten-Curry

essen & trinken 11/2015
Hähnchen-Limetten-Curry
Foto: Julia Hoersch
Limette, Ingwer und Minze geben diesem Chicken-Curry einen traumhaft aromatischen Charakter.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 546 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen
20

g g Ingwer (frisch)

1

Knoblauchzehe

400

g g Hähnchenbrust (ohne Haut)

100

g g Möhren

4

Frühlingszwiebeln

1

Bio-Limette

2

El El Öl

1

Tl Tl Currypaste (grüne)

400

ml ml Kokosmilch

2

El El Sojasauce

80

g g Feldsalat (geputzt)

6

Stiel Stiele Minze

8

El El Diestelöl

Salz

Zubereitung

  1. Ingwer und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Hähnchenbrust in 2-3 cm große Stücke schneiden. Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne schräg in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Limette waschen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben, Saft auspressen.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Currypaste darin andünsten. Mit Kokosmilch auffüllen. Hähnchenbrust, Möhren und Sojasauce zugeben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen lassen. Nach 5 Minuten Frühlingszwiebeln, Limettensaft und -schale und Feldsalat zugeben.
  3. Minzblätter von den Stielen zupfen. Mit Diestelöl und 1 Prise Salz in einem Rührbecher mit dem Schneidstab fein mixen. Das Curry in hohen Schalen anrichten und mit dem Minzöl beträufeln. Dazu passt Jasminreis.