VG-Wort Pixel

Dorsch mit Ofen-Pommes

essen & trinken 11/2015
Dorsch mit Ofen-Pommes
Foto: Julia Hoersch
Bei diesem Anblick läuft einem das Wasser im Mund zusammen: Ofen-Pommes, Gurken-Crème-fraîche und Dill schmeicheln den zarten Dorschfilets.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg vorwiegend festkochende Kartoffeln

El El Olivenöl

Fleur de sel

Pfeffer

g g Kapern

g g Gewürzgurken

Stiel Stiele glatte Petersilie

Stiel Stiele Dill

g g Crème fraîche

Salz

Dorschfilets (à 100 g)

El El Zitronensaft

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln unter fließend kaltem Wasser bürsten, längs vierteln. Mit 4 El Öl, 2 Tl Fleur de sel und Pfeffer mischen. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen.
  2. Kapern und Gurken abtropfen lassen und fein hacken. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Von 5 Stielen Dill die Spitzen abzupfen und fein schneiden. Kapern, Gurken, Petersilie und Dill mit Crème fraîche verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Dorschfilets darin auf einer Seite ca. 4 Minuten braun braten. Fisch wenden, Temperatur reduzieren und den Fisch in 1-2 Minuten gar ziehen lassen. Mit Zitronensaft, Fleur de sel und etwas Pfeffer würzen. Fisch mit Ofen-Pommes und Gurken-Crème-fraîche auf flachen Tellern anrichten und mit dem restlichen Dill garnieren.