Orangen-Ingwer-Möhren

Orangen-Ingwer-Möhren
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 140 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg dünne Möhren

g g Ingwer (frisch)

Bio-Orange

Fleur de sel

Zucker

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhren putzen und schälen. Möhren nebeneinanderliegend in 2 Portionen auf 2 Vakuumbeutel (à 30x20 cm) verteilen. Ingwer in sehr dünne Scheiben schneiden. Orange waschen, trocken reiben und nur die orangefarbene Schale mit dem Zestenreißer in dünnen Streifen abschälen. Möhren mit wenig Fleur de sel und etwas Zucker bestreuen, mit Ingwer und Orangenschale belegen. Möhren so straff wie möglich vakuumieren. Im Wasserbad bei 85 Grad 1 Stunde garen, dabei darauf achten, dass die Beutel stets unter Wasser sind (eventuell mit Zubehör, z. B. passendem Gitter, beschweren).
  2. Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Möhren aus den Beuteln nehmen und in der heißen Butter 1 Minute schwenken.
  3. Möhren zur Seeteufel-Saltimbocca (siehe Rezept: Seeteufel-Saltimbocca) servieren.
Tipp Für alle, die gern vorkochen: Gemüse nach dem Garen sofort in reichlich Eiswasser schockkühlen und die Beutel im Kühlschrank lagern. Nach einer Woche ist es immer noch absolut köstlich.