Rote-Bete-Salat mit Salzzitrone und Käse-Mousse

Aufregend kontrastreich: zarte Mousse und Knusperbrot, frische Salzzitrone und scharfe Kresse.
5
Aus essen & trinken 12/2015
Kommentieren:
Rote-Bete-Salat mit Salzzitrone und Käse-Mousse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Rote Beten
  • Salz
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 100 g Speisequark, (20%)
  • 1 El Himbeeressig
  • 1 El Rotweinessig
  • 4 El Olivenöl
  • 1 El Sojasauce
  • 8 Walnusskerne
  • Zucker
  • 1 Salzzitrone, (z. B. online erhältlich)
  • 1 Beet Kresse
  • 1 Scheibe Dinkelbrot
  • 10 g Butter

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit 1 Stunde plus Kühl- und Marinierzeit 3 Stunden

Nährwert

Pro Portion 303 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rote Bete in reichlich Salzwasser zugedeckt ca. 50 Minuten garen und in einer Schüssel ausdampfen lassen.
  • Inzwischen Frischkäse und Quark in einer Schüssel verrühren, mit Salz würzen und abgedeckt 2 Stunden kalt stellen (so lassen sich später schönere Nocken abstechen). Himbeer- und Rotweinessig mit Salz verrühren, Öl und Sojasauce unterrühren. Walnusskerne in einer Pfanne mit 1 Tl Zucker bestreuen, goldbraun rösten und karamellisieren.
  • Rote Bete schälen und in dünne Scheiben schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten!). Rote Bete mit der Vinaigrette mischen und 1 Stunde marinieren.
  • Salzzitrone in dünne Scheiben schneiden. Kresse mit der Schere vom Beet schneiden. Brot in lange dünne Stifte schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen, Brot darin bei mittlerer Hitze auf 1 Seite knusprig braten.
  • Rote Bete auf Tellern anrichten, mit etwas Marinade bepinseln. Mit Salzzitronen, Walnüssen und Kresse garnieren. Mit zwei Esslöffeln Nocken aus der Käse-Mousse formen, dabei die Löffel vor und nach dem Benutzen mit Wasser befeuchten. Nocken auf die Teller setzen. Salat sofort servieren.
nach oben