Sellerieessenz

16
Aus essen & trinken 12/2015
Kommentieren:
Sellerieessenz
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1.3 kg Knollensellerie, (ca. 700 g geputzt)
  • 250 g Zwiebeln
  • 2 El Olivenöl
  • 2 El Anissaat
  • Salz
  • 200 ml Wermut, (z. B. Noilly Prat)
  • 1 Lorbeerblatt

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Garzeit 1:20 Stunden plus Kühlzeit über Nacht

Nährwert

Pro Portion 33 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Fett: 2 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Am Vortag Sellerie putzen, schälen und in 1 cm dicke Würfel schneiden. Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen, Anis darin 30 Sekunden erhitzen. Zwiebeln zugeben und bei mittlerer bis starker Hitze 2-3 Minuten glasig dünsten. Sellerie zugeben und 10 Minuten dünsten, mit Salz würzen. Mit Wermut ablöschen und fast vollständig einkochen. Lorbeer und 1,5 l kaltes Wasser zugeben und zugedeckt ca. 1 Stunde leicht kochen lassen.
  • Ein feines Sieb mit einem doppelt gefalteten Mulltuch auslegen. Brühe durch das Sieb gießen und gut abtropfen lassen (ergibt ca. 1,35 l). Aufgefangene Brühe bei milder Hitze auf
800 ml einkochen lassen, eventuell leicht mit Salz nachwürzen. Brühe erneut durch das Mulltuch gießen, beiseite abkühlen lassen und über Nacht kalt stellen.
  • Am Tag danach kurz vor Beginn des Menüs Sellerieessenz stark erhitzen. Mit Flädle und Möhren (siehe Rezept: Grüne Flädle und Möhren) servieren.