Kardamom-Parfait mit Vanille

Kardamom-Parfait mit Vanille
Foto: Thorsten Suedfels
Die Blitzversion des Rumtopfs mit Datteln, Aprikosen und Pflaumen harmoniert aufs Schönste mit dem Kardamomeis. Ganz fein!
Fertig in 35 Minuten plus Gefrierzeit über Nacht

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 472 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kardamomkapseln

El El Sesamsaat (geschält)

Vanilleschote

g g Zucker

Eier (Kl. M)

Eigelb (Kl. M)

Salz

ml ml Schlagsahne

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Am Vortag für das Parfait Kardamomkapseln aufbrechen, Samen herauslösen, kurz in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und im Mörser fein mahlen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Vanilleschote längs einritzen, das Mark herauskratzen und mit Schote, 50 ml Wasser und Zucker aufkochen. Abkühlen lassen, Schote entfernen. Eine Terrinenform mit einem großen aufgeschnittenen Gefrierbeutel auslegen.
  2. Eier, Eigelbe, 1 Prise Salz, Kardamom und Vanillesirup im Schlagkessel über dem heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers cremig-dicklich aufschlagen. In Eiswasser in 3-4 Minuten kalt schlagen. Sahne mit 1 Prise Zucker halb steif schlagen. 1/3 der Sahne unter die Creme rühren, restliche Sahne und 2 El Sesam vorsichtig unterheben. Masse in die Terrinenform geben, glatt streichen und mit der Folie bedeckt über Nacht einfrieren.
  3. Form ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen. Parfait aus der Form stürzen, Folie entfernen. Parfait mit restlichem Sesam bestreuen, in dicke Scheiben schneiden und mit Rumobst (siehe Rezept: Rumobst) servieren.