Gewürz-Cracker

Gewürz-Cracker
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit 24-28 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 52 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
35
Einheiten

Tl Tl Koriandersaat

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

Tl Tl Fenchelsaat

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

Tl Tl Meersalz (grob)

Tl Tl brauner Zucker

g g Weizenmehl (Type 550)

Tl Tl Weinsteinbackpulver

El El Sojasauce

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gewürze, Salz und Zucker im Blitzhacker (oder Mörser) fein zerkleinern. Mit Mehl und Backpulver mischen.
  2. Sojasauce mit kaltem Wasser auf 100 ml auffüllen. Butter zerlassen und mit Sojasauce verrühren. Mehlmischung mitden Knethaken des Handrührers unterarbeiten und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in 2 Portionen teilen und zwischen Backpapier 3 mm dünn ausrollen (Arbeitsfläche leicht anfeuchten, damit das Papier nicht verrutscht).
  3. Mit einem runden gezackten Ausstecher (5-6 cm Ø) dichtan dicht Taler ausstechen (Ausstecher gelegentlich in Mehl drücken) und auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Für die Muster die Böden von geschliffenen Gläsern (z. B. alten Kristall- oder Senfgläsern) kurz in Mehl und das Muster in die Cracker drücken. Bleche 30 Minuten kalt stellen.
  4. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten je 12-14 Minuten goldbraun backen, auf einem Rost abkühlen lassen. Cracker am besten eine Nacht durchziehen lassen (damit sich die Aromen entfalten können) und zum Holunderfizz mit Apfel (siehe Rezept: Holunder-Fizz mit Apfel) servieren.

Mehr Rezepte