Quittenrotkohl mit Kumquats

2
Aus essen & trinken 12/2015
Kommentieren:
Quittenrotkohl mit Kumquats
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 1.2 kg Rotkohl
  • Salz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 12 Pimentkörner
  • 6 Schalotten, (120 g)
  • 3 El Entenschmalz, (ersatzweise Gänseschmalz)
  • Zucker
  • 300 ml Quittensaft
  • 3 El Apfelessig
  • 200 g Kumquats
  • 50 g Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Garzeit 1:20 Stunden

Nährwert

Pro Portion 219 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Rotkohl putzen und vierteln. Kohl bis zum harten Strunk in feine Streifen hobeln (am besten auf einem Gemüsehobel). Kohl mit 1 gehäuften Tl Salz mischen und mit den Händen 3-5 Minuten kräftig durchkneten. 30 Minuten beiseitestellen.
  • Inzwischen Lorbeer mit der Schere mehrmals einschneiden. Piment im Mörser fein zerstoßen. Schalotten in feine Würfel schneiden. Schmalz in einem großen Topf erhitzen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten glasig dünsten. Mit Zucker bestreuen und schmelzen lassen. 200 ml Quittensaft und Essig zugeben, offen aufkochen und 2 Minuten kochen lassen.
  • Lorbeer, Piment und Kohl unter den Quittensaft mischen und zugedeckt aufkochen. Zugedeckt bei milder Hitze 1:10 Stunden schmoren, dabei gelegentlich umrühren.
  • Kumquats waschen und (z. B. mit einer Rouladennadel) mehrmals einstechen. in einem kleinen Topf in kochendem Wasser
1 Minute blanchieren, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Zucker und restlichen Quittensaft in dem Topf bei mittlerer Hitze 6-10 Minuten sirupartig einkochen lassen. Kumquats in Scheiben schneiden, große Kerne dabei entfernen. Kumquats in den heißen Sirup geben und beiseitestellen.
  • Rotkohl eventuell mit Salz nachwürzen, Kumquats unterheben. Rotkohl zur Ente (siehe Rezept: Keule und Brust von der Ente
mit Portwein-Schokoladen-Sauce) servieren.
  • Wenn Sie mehr Rotkohl kochen möchten: fertig gegarte Portionen (ohne Kumquats) im Topf im kalten Wasserbad schnell abkühlen und kalt stellen. Am nächsten Tag aufwärmen und die Kumquats erst dann unterheben.