Orient-Fladenbrot

Ein Veggie-Wrap! Mit reichlich frischen Kräutern wird er zum echten Aromenfeuerwerk.
13
Aus essen & trinken 12/2015
Kommentieren:
Orient-Fladenbrot
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Einheiten
  • 4 El Olivenöl
  • 0.5 Tl getrockneter Oregano
  • 0.5 Tl getrockneter Thymian
  • Salz
  • 120 g griechischer Sahnejoghurt
  • 60 g cremiger Schafskäse
  • 1 kleine Gurke, 

    (150 g)

  • 150 g Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 reife Avocado
  • Pfeffer
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 Stiele Minze
  • 4 dünne orientalische Brot- oder Tortilla-Fladen
  • 0.5 Tl Chiliflocken

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Einheit 378 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Olivenöl mit Oregano, Thymian und Salz verrühren. Joghurt mit Schafskäse verrühren.

  • Gurke und Tomaten waschen, putzen und in gleich große Stücke schneiden. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch mit dem Löffel aus der Schale lösen und klein schneiden. Alles mischen, mit wenig Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Minzblätter von den Stielen zupfen.

  • Fladenbrote in der Pfanne (oder im Ofen) nicht länger als 2-3 Minuten erwärmen (sonst werden sie trocken und lassen sich nicht mehr rollen). Nacheinander mit dem Gemüse füllen, mit etwas Würzöl und etwas Joghurt beträufeln. Mit Minze und Chiliflocken bestreuen. Eine Seite einklappen, aufrollen und sofort mit dem restlichen Joghurt servieren.

nach oben