VG-Wort Pixel

Eccles Cakes

Eccles Cakes
Foto: Marketing Manchester
Diese Eccles Cakes nach einem Originalrezept aus Nordengland sind perfekt für die nächste Tea-Time: Blätterteig gefüllt mit feinen Korinthen und grandiosen Gewürzen.
Fertig in 20 Minuten 20 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Portion
25

g g Butter (geschmolzen)

100

g g Zucker

200

g g Korinthen

50

g g Zitronat

0.5

Tl Tl Muskatnuss (gemahlen)

0.5

Tl Tl Zimt (gemahlen)

500

g g Blätterteig

Mehl (für die Arbeitsfläche)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Butter und Zucker in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen, bis Zucker und Butter geschmolzen sind. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen, Korinthen, Zitronat, Muskat und Zimt hinzufügen und umrühren.
  2. Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dünn ausrollen und Kreise mit einem Durchmesser von ca. 10 cm ausstechen. Jeweils einen kleinen Löffel der Korinthen-Masse in die Mitte der Kreise geben.
  3. Jeweils den Blätterteigrand befeuchten, über die Korinthen-Masse legen und in der Mitte zusammendrücken. Mit der Nahtstelle nach unten auf die Arbeitsfläche legen und vorsichtig mit einem Rollholz flachdrücken.
  4. Mit einer Schere ein V in den Blätterteig scheiden und mit der Nahtseite auf ein Backblech legen. Mit Wasser befeuchten und etwas Zucker daraufgeben. Im vorgeheizten Ofen bei 220°C für 20 Minuten backen. Die Eccles Cakes sind fertig, sobald die Seiten leicht braun werden. Nach dem Backen auf ein Rost legen und abkühlen lassen.