Haselnussstangen

Egal, wie Sie den Schokotauchgang gestalten, die nussigen Stangen mit Biss sind der Hit.
95
Aus Für jeden Tag 12/2015
Kommentieren:
Haselnussstangen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 30 Einheiten
  • 250 g Butter, weich
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.25 Tl Zimt, gemahlen
  • 1 Eiweiß, 

    (Kl. M)

  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Haselnussblättchen
  • 100 g dunkle Kuchenglasur
  • 50 g Zartbitterkuvertüre

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Einheit 172 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Zimt mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren. Das Eiweiß gut unterrühren. Mehl und gemahlenen Nüsse kurz untermischen. Teig in einen Einwegspritzbeutel mit großer Lochtülle (17 mm Ø) füllen.

  • Ofen auf 190 Grad (Umluft
 170 Grad) vorheizen. Zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche mit den Nussblättchen bestreuen. Nussteig zu ca. 30 Stangen von ca. 7 cm Länge auf die Nussblättchen spritzen. Dazwischen etwas Platz lassen und die Stangen mit den restlichen Nussblättchen vom Blech bestreuen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 13-15 Min. backen. Auf dem Blech abkühlen lassen.

  • Kuchenglasur und Kuvertüre fein hacken, gemischt über einem heißen Wasserbad auflösen. Stangen in die Kuvertürenmischung tauchen, gut abtropfen und auf einem Gitter fest werden lassen. Zwischen Backpapierlagen in einer fest schließenden Blechdose lagern.