Rotkohl mit Ingwer

Ein Klassiker, der einfach sein muss. Einen neuen Dreh bekommt er mit Ingwer.
23
Aus Für jeden Tag 12/2015
Kommentieren:
Rotkohl mit Ingwer
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 1 Kopf Rotkohl
  • 8 Wacholderbeeren
  • 3 Gewürznelken
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 40 g Schweineschmalz
  • 3 Äpfel
  • 30 g Ingwer, frisch
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange
  • 3 El Rotweinessig

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.
plus Zeit zum Durchziehen

Nährwert

Pro Portion 94 kcal
Kohlenhydrate: 12 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rotkohl putzen, achteln und den harten Strunk entfernen. Achtel am besten mit der Küchenmaschine oder einem Messer in sehr feine Streifen schneiden. Wacholder, Nelken und Pfefferkörner in den Teefilter füllen und zubinden. Mit 1 El Salz und 1 El Zucker zum Rotkohl geben und ca. 5 Min. mit den Händen gut durchkneten. Kohl mit einem Teller bedecken, mit einem Topf oder etwas anderem beschweren und über Nacht kalt stellen.

  • Zwiebel vierteln und in dünne Streifen schneiden. Im heißen Schmalz in einem großen Topf 5 Min. bei mittlerer Hitze andünsten. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Ingwer in dicke Scheiben schneiden. Rotkohl mit Ingwer, Lorbeer, Zimt und 1 El Essig mischen. Auf die Zwiebeln geben. Äpfel darauf verteilen. 200 ml Wasser angießen und zugedeckt bei mittlerer bis milder Hitze 45-55 Minuten köcheln lassen. Teefilter, Ingwer und Lorbeer entfernen, gut durchmischen. Kohl mit Salz, Pfeffer, Zucker und evtl. Essig würzig abschmecken.

  • Das geht auch im Schnellkochtopf: Die Zwiebeln im heißen Schmalz glasig dünsten, Kohl, Gewürze und Äpfel darüberschichten, 100 ml Wasser angießen. Topf verschließen und bei starker Hitze auf Schnellkochstufe 2 erhitzen. Wenn die
 2. Garstufe erreicht ist, bei mittlerer Hitze 4 Min. garen. Topf vom Herd nehmen und langsam abdampfen lassen. Topf öffnen, alles mischen.