Zitronen-Hähnchen mit Möhren

Möhren und Pastinaken garen auf dem Blech mit. Plus Mayo Low Carb de luxe.
2
Aus Für jeden Tag 12/2015
Kommentieren:
Zitronen-Hähnchen mit Möhren
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Hähnchen
  • Salz
  • 2 Stiele Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Pastinaken
  • 3 Möhren
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 4 El Öl
  • 1 Tl scharfes Paprikapulver
  • 3 El Mayonnaise
  • 3 El Vollmilchjoghurt

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 1163 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 72 g
Fett: 85 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. 1 Tl Zitronenschale fein abreiben. Zitrone vierteln und aus 1 Viertel 1-2 Tl Saft pressen. Beides beiseitestellen. Hähnchen innen und außen waschen und mit Küchenpapier trocknen. Bauchhöhle salzen, mit übriger Zitrone, Rosmarin und Knoblauch füllen. Auf ein Backblech setzen.
  • Pastinaken und Möhren schälen. Pastinaken je nach Größe längs halbieren oder vierteln, Möhren halbieren. Koriandersaat im Mörser fein zerstoßen. Möhren neben das Hähnchen auf das Blech geben und mit Koriandersaat und Salz bestreuen, mit 2 El Öl beträufeln. Alles kräftig mit den Händen durchmischen.
  • Salz und 1⁄2 Tl Paprikapulver auf das Hähnchen streuen, mit
 2 El Öl beträufeln. Gewürze mit den Händen gleichmäßig auf der Hähnchenhaut verteilen. Alles im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 45 Min. braten.
  • Mayonnaise mit Joghurt verrühren. Mit Zitronenschale, Salz und scharfem Paprikapulver würzen und mit Zitronensaft abschmecken. Zu Hähnchen und Möhren servieren.
  • Wer mag, nimmt nach dem Braten eine Knoblauchzehe aus dem Hähnchenbauch und presst diese
in die Mayonnaise.
nach oben