Mais-Mandel-Kuchen im Glas

Brasilianischer „Bolo de fubá“ oder ein Weltklassepräsent mit Kokosmilch und Aprikosen!
3
Aus Für jeden Tag 12/2015
Kommentieren:
Mais-Mandel-Kuchen im Glas
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Einheiten
  • 12 getrocknete Soft-Aprikosen
  • 250 g Butter
  • 150 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Maismehl
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 230 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 5 Eier, (Kl. M)
  • 200 ml Kokosmilch

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Einheit 1520 kcal
Kohlenhydrate: 142 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 89 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Aprikosen würfeln. Einmachgläser (mit Gummiringen und Klammern, à 500 ml) mit
 20 g Butter auspinseln. Gemahlene Mandeln in eines der Gläser geben. Das Glas leicht drehen, sodass an Wand und Boden Mandeln kleben bleiben. Nacheinander die übrigen Gläser ebenso mit Mandeln ausstreuen. Restliche Mandeln mit Maismehl, Weizenmehl und Backpulver mischen.
  • 230 g Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 8 Min. cremig schlagen. Eier nacheinander jeweils 1⁄2 Min. unterrühren. Mehlmischung und Kokosmilch abwechselnd bei niedriger Rührstufe unterrühren. Aprikosen unterheben.
  • Teig in die eingefetteten Gläser geben (nur zu 3⁄4 füllen, der Teig geht noch auf) und im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 40-45 Min. backen.
  • Gummiringe in kaltem Wasser 30 Min. einweichen, dann die Glasdeckel mit einem Gummiring versehen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und sofort mit den Deckeln und Metallklammern verschließen.
  • Mit etwas Stoff und Geschenkband oder Etikett wird das Glas zum süßen Mitbringsel. Der Kuchen hält verschlossen ca. 4 Wochen.
nach oben