Zimt-Parfait

Zitrusfrisch und aprikosenfruchtig zergeht das Halbgefrorene auf der Zunge. Mmh!
63
Aus Für jeden Tag 12/2015
Kommentieren:
Zimt-Parfait
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 150 ml Schlagsahne
  • 4 El Aprikosenkonfitüre
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 Eigelb, (Kl. M)
  • 60 g Zucker
  • 2 El Orangenlikör
  • 0.25 Tl Zimt, gemahlen
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
  • 50 ml heiße Milch
  • 1 Tl Kakaopulver

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 295 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Sahne halb steif schlagen. Konfitüre mit Zitronensaft glatt rühren. Eine große Schüssel mit eiskaltem Wasser vorbereiten.
  • Eigelbe, Zucker, Likör, Zimt
und Zitronenschale in einer Metallschüssel mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig aufschlagen. Heiße Milch unterrühren. Masse über einem heißen Wasserbad ca. 10 Min. dicklich-cremig aufschlagen. Schüssel anschließend in das kalte Wasserbad geben und Masse unter Rühren abkühlen lassen.
  • Schlagsahne in 2 Portionen unter die Zimtmasse heben. Konfitüre in Schlieren locker unterheben.
  • Parfait-Masse in 4 gefriertaugliche Förmchen (à ca. 100 ml) füllen und mindestens 5 Std., am besten über Nacht, einfrieren.
  • Parfaits ca. 15 Min. vorm Servieren aus dem Tiefkühler nehmen. Förmchen kurz in warmes Wasser tauchen, auf Dessertteller stürzen. Mit Kakaopulver bestäubt servieren.