Zimt-Parfait

Zimt-Parfait
Foto: Matthias Haupt
Zitrusfrisch und aprikosenfruchtig zergeht das Halbgefrorene auf der Zunge. Mmh!
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Schlagsahne

El El Aprikosenkonfitüre

El El Zitronensaft

Eigelb (Kl. M)

g g Zucker

El El Orangenlikör

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

ml ml Milch (heiß)

Tl Tl Kakaopulver

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Sahne halb steif schlagen. Konfitüre mit Zitronensaft glatt rühren. Eine große Schüssel mit eiskaltem Wasser vorbereiten.
  2. Eigelbe, Zucker, Likör, Zimtund Zitronenschale in einer Metallschüssel mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig aufschlagen. Heiße Milch unterrühren. Masse über einem heißen Wasserbad ca. 10 Min. dicklich-cremig aufschlagen. Schüssel anschließend in das kalte Wasserbad geben und Masse unter Rühren abkühlen lassen.
  3. Schlagsahne in 2 Portionen unter die Zimtmasse heben. Konfitüre in Schlieren locker unterheben.
  4. Parfait-Masse in 4 gefriertaugliche Förmchen (à ca. 100 ml) füllen und mindestens 5 Std., am besten über Nacht, einfrieren.
  5. Parfaits ca. 15 Min. vorm Servieren aus dem Tiefkühler nehmen. Förmchen kurz in warmes Wasser tauchen, auf Dessertteller stürzen. Mit Kakaopulver bestäubt servieren.