Sternenkeks-Tannen

Sternenkeks-Tannen
Foto: Matthias Haupt
Wer nach den Sternen greift, darf gleich einen würzigen Lebkuchenbaum vernaschen. Spitze, oder?
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 934 kcal, Kohlenhydrate: 140 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
6
Einheiten

g g Honig (flüssig)

g g dunkler Rübensirup

g g Zucker

g g Lebkuchengewürz

Tl Tl Zimt

g g Butter (kalt)

g g Mehl

Tl Tl Weinsteinbackpulver

g g Puderzucker

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Lebkuchenteig: Honig, Sirup, Zucker, Lebkuchengewürz, Zimt und 100 ml Wasser aufkochen. Vom Herd ziehen. Butter würfeln, nach und nach unterrühren. In einer Schüssel abkühlen lassen. Mehl und Backpulver mischen, unter die Lebkuchenmasse kneten. Halbieren und flach in Klarsichtfolie gewickelt mind. 3 Std. kalt stellen.
  2. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Teig in mehreren Portionen aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen. Dicht an dicht Sterne in verschiedenen Größen ausstechen (von ca. 2,5 cm bis ca. 12 cm Ø). Auf Bleche mit Backpapier legen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 12-14 Min. backen. Auf Kuchengittern abkühlen lassen.
  3. 100 g Puderzucker und 2 El Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss verrühren. In einen Einwegspritzbeutel füllen. Vom Beutel eine kleine Spitze abschneiden. Sterne zu Tannen übereinandersetzen. Als Kleber je einen Klecks Zuckerguss in die Mitte der Kekse setzen. Trocknen lassen und mit 30 g Puderzucker bestäuben.

Mehr Rezepte