Trauben-Sanddorn-Kompott

Trauben-Sanddorn-Kompott
Foto: Ulrike Holsten
Vier Früchte für ein Halleluja: Helle und dunkle Trauben, Sanddorn und Orange verbindensich zum erfrischenden Ganzen. Und wer sich dazu die Mascarpone-Creme verkneift, ist selbst Schuld.
Fertig in 20 Minuten plus Kühlzeit mindestens 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 489 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kompott

g g grüne kernlose Weintrauben

g g rote kernlose Weintrauben

Vanilleschote

ml ml Sanddorn-Muttersaft (naturkostladen)

ml ml heller Traubensaft

abgeschälte Schale von 1/2 Bio-Orange

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

El El Zitronensaft

g g Rohrohrzucker

g g Speisestärke

Creme

g g Mascarpone

g g Magerquark

El El Orangensaft

g g Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Kompott Trauben waschen. Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen und für die Creme beiseitestellen. Sanddornsaft, Vanilleschote, Traubensaft, Orangenschale und -saft, Zitronensaft und Zucker aufkochen. Stärke in etwas kaltem Wasser glatt rühren, in den kochenden Saft rühren und erneut aufkochen. Trauben zugeben und zugedeckt bei milder bis mittlerer Hitze 3 Minuten kochen lassen. Kompott in eine breite Schüssel füllen und mindestens 1 Stunde abkühlen lassen.
  2. Für die creme Vanillemark (vom Kompott), Mascarpone, Quark, Orangensaft und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers 3 Minuten cremig rühren. Mit einem Löffel Nocken abstechen und mit dem Kompott servieren.
Tipp Statt roter kernloser Weintrauben können Sie auch blaue verwenden.

Mehr Rezepte