Duchesse-Kartoffeln

Herzhafte Herzogin im Zuckerbäcker-Look: Die luftigen Püree-Pralinés sind so herrlich Retro.
5
Aus essen & trinken 10/2015
Kommentieren:
Duchesse-Kartoffeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 10 g Butter, (weich)
  • Muskat
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 2 El Milch
  • 2 El gehackte Mandeln

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 115 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen und grob in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Abgießen, auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad (Gas 1, Umluft 100 Grad) 10 Minuten ausdämpfen lassen.
  • Kartoffeln noch heiß durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und die Eigelbe zügig unterrühren. Butter, 1 Prise Salz und Muskat zugeben und gut verrühren.
  • Kartoffelmasse etwas abkühlen lassen und in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und in gleichmäßigen Abständen 16 Rosetten daraufspritzen. Eigelb mit Milch verrühren und die Rosetten damit bestreichen. Mit Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) in 10-12 Minuten goldbraun backen.
nach oben