Fladenbrote mit Mozzarella und Fenchelsalami

0
Aus essen & trinken/NGV
Kommentieren:
Fladenbrote mit Mozzarella und Fenchelsalami
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 15 Einheiten
  • 3 Kugeln Büffelmozarella, à 125 g
  • 1 Hefeteig, (aus der Kühltheke)
  • 1 El Mehl
  • 2 El Olivenöl
  • 2 Tl Sesam
  • 3 El Zitronensaft
  • 15 Scheiben Fenchelsalami
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
plus Backzeit ca. 11 Minuten

Nährwert

Pro Einheit 224 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mozzarella in einem Sieb abtropfen lassen. Den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Hefeteig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche ausrollen und mit einem runden Ausstecher (8 cm Ø) kleine Fladen ausstechen. Die Fladen auf das Backblech legen und für etwa 4 Minuten im Ofen backen. Danach aus dem Ofen nehmen, die Teiglinge mit Olivenöl bestreichen und den Sesam darauf streuen. Die Fladen für weitere 7 Minuten in den Ofen geben und backen bis sie eine leicht braune Farbe bekommen. Nun aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter etwas abkühlen lassen.
  • Mozzarella in Stücke zupfen, auf den lauwarmen Fladen verteilen, mit Zitronensaft beträufeln und mit je einer gerollten Scheibe Fenchelsalami belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Basilikum dekorieren.
  • Tipp: Seien Sie kreativ! Die Fladenbrote können mit Schinkenscheiben, Gemüse, Braten oder was immer Ihnen schmeckt, belegt werden. Durch den geschmolzenen Mozzarella erhält der Belag Stabilität und wird gut zusammen gehalten.