Südfruchtsalat mit Chia

Wer braucht schon Koffein, wenn er Vitamine löffeln kann? Unser Obstsalat bringt Sie weit nach vorn. Herrlich fruchtig - mit Papaya, Mango und Chia-Samen.
15
Aus essen & trinken 1/2016
Kommentieren:
Südfruchtsalat mit Chia
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 El Chia-Samen
  • 100 ml Kokosnusswasser
  • 2 Passionsfrüchte
  • 2 El Agavendicksaft
  • 0.5 Ananas
  • 1 Mango, (am besten Flugmango)
  • 1 kleine Papaya
  • 1 Kiwi
  • 1 Kaki

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Quellzeit mindestens 2 Stunden

Nährwert

Pro Portion 176 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 2 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Chia-Samen mit Kokosnusswasser verrühren und mindestens 2 Stunden (am besten über Nacht) quellen lassen.
  • Passionsfrüchte halbieren, das Fruchtfleisch mit dem Löffel herauskratzen und in den Rührbecher geben. Agavendicksaft zugeben und mit dem Schneidstab kurz mixen. Chia-Kokoswasser zugeben und verrühren.
  • Ananas großzügig schälen, vierteln, den Strunk herausschneiden. Mango, Papaya und Kiwi schälen. Mangofleisch vom Stein schneiden. Papaya halbieren, die Kerne mit dem Löffel herauskratzen und 2 Tl Kerne beiseitestellen. Kaki putzen. Ananas, Mango, Papaya, Kiwi und Kaki in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Passionsfrucht-Chia-Sauce darübergeben, restliche Papayakerne darüberstreuen und servieren.
  • Chia-Samen müssen quellen, in welcher Flüssigkeit ist egal. Ich nehme gern Saft oder Kokoswasser.
nach oben