Lammhackbällchen in Tomatensauce

5
Aus essen & trinken 1/2016
Kommentieren:
Lammhackbällchen in Tomatensauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Fladenbrote, (vom Vortag)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 El Olivenöl
  • 8 Stiele Minze
  • 400 g Lammhack
  • 2 Tl Harissa, (nordafrikanische Würzpaste)
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Tl Zimtpulver
  • 500 g passierte Tomaten
  • 100 ml Fleischbrühe
  • Pfeffer
  • 5 Stiele glatte Petersilie
  • 150 g cremiger Feta, (zerzupft)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 470 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fladenbrot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel schneiden. 2 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze andünsten. Beiseitestellen. Minzblättchen abzupfen und hacken. Brot kräftig ausdrücken und zerzupfen.
  • Hack, Brot, Minze, Harissa, Eier, die Hälfte der Knoblauch-Zwiebel-Mischung und Salz in einer Schüssel mit den Händen gut verkneten. Restliches Öl in der Pfanne erhitzen. Aus dem Hackteig mit geölten Händen walnussgroße Bällchen formen und bei mittlerer Hitze in der Pfanne rundum goldbraun braten. Restliche Knoblauch-Zwiebel-Mischung zugeben, 1 Tl Zucker, Zimt, Tomaten und Brühe zugeben. Bei starker Hitze 5-8 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Petersilienblättchen abzupfen und hacken. Über die Hackbällchen geben und mit Feta anrichten. Dazu passt Fladenbrot.
nach oben