Mais-Muschel-Chowder

0
Aus essen & trinken 1/2016
Kommentieren:
Mais-Muschel-Chowder
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Kartoffeln
  • 2 El Butter
  • 2 El Öl
  • 2 El Mehl
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 200 ml Schlagsahne
  • 400 ml Milch
  • Salz
  • 200 g Möhren
  • 250 g Lauch
  • 1 Dose Maiskörner, (285 g abgetropft)
  • 1 kg Miesmuscheln
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 1 Bio-Limette
  • Chilflocke

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 538 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen, in 1,5 cm große Würfel schneiden. Butter und Öl in einem breiten Topf (6 l Inhalt) erhitzen, Kartoffeln darin unter Rühren 2 Minuten andünsten. Mit Mehl bestäuben, unterrühren. Brühe, Sahne und Milch zugeben, mit Salz würzen. Zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen lassen.
  • Möhren schälen, in 1 cm große Würfel schneiden. In den Topf geben, weitere 10 Minuten zugedeckt kochen. Lauch putzen, waschen, halbieren, das Weiße und Hellgrüne in fingerdicke Stücke schneiden. Mais abtropfen lassen. Muscheln waschen, im Sieb abtropfen lassen, beschädigte aussortieren.
  • Lauch, Mais und Muscheln in den Topf geben, zugedeckt bei starker Hitze aufkochen. 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Petersilienblätter abzupfen und hacken. Limette heiß waschen, 1 Tl Schale fein abreiben, 2 El Saft auspressen. Chowder mit dem Saft abschmecken, mit Petersilie
und limettenschale bestreuen. Chiliflocken dazu servieren.
  • • Trick 1: Damit beim Chowder das Mehl nicht klumpt, stäuben Sie es mit einem Löffel über die Kartoffeln, bevor Sie Brühe, Sahne und Milch zugeben. • Trick 2: Der Muschel-Check: Eine einwandfreie Muschel schließt sich auf Druck. Vor dem Garen geöffnete Muscheln auf die Arbeitsfläche klopfen - die, die offen bleiben, gehören aussortiert!