Skrei auf Kichererbsenspinat

Skrei auf Kichererbsenspinat
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 782 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Schalotten

Knoblauchzehe

El El Öl

g g Blattspinat (tiefgekühlt)

Dose Dosen Kichererbse (265 g abgetropft)

g g Skreifilet (oder Kabeljaufilet)

Tl Tl Koriandersaat

Salz

g g Butter

Eigelb (Kl. M)

g g griechischer Sahnejoghurt

El El Zitronensaft

Tl Tl Estragonsenf

Zucker

Muskat

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten in feine Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. 1 El Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten dünsten. Knoblauch kurz mitdünsten. Spinat zugeben und zugedeckt nach Packungsanweisung auftauen lassen. Kichererbsen abtropfen lassen.
  2. Fisch in 2-4 Stücke schneiden. Koriander und etwas Salz im Mörser fein zerstoßen, Fisch rundum damit würzen. In einer beschichteten Pfanne im restlichen Öl rundum 6-7 Minuten braten. Butter in einem kleinen Topf aufschäumen, beiseitestellen. Eigelb, 1⁄2 des Joghurts, Zitronensaft, Senf und etwas Salz im Rührbecher mit dem Schneidstab pürieren, Butter dabei langsam zugeben und glatt pürieren. Restlichen Joghurt unterrühren, mit 1-2 Prisen Zucker abschmecken.
  3. Kichererbsen unter den Spinat mischen und erhitzen, mit Salz und Muskat würzen. Fisch auf dem Spinat anrichten. Sauce dazu servieren.

Mehr Rezepte