Gemüsereis mit Lachsfilet

Gemüsereis mit Lachsfilet
Foto: Matthias Haupt
So lecker kann’s gehen: Avocado und Erbsen mischen den Reis ratzfatz auf.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 907 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Basmati-Reis

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Stiel Stiele Dill

Avocado (reif)

El El Zitronensaft

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

Prise Prisen Zucker

Lachsfilet (à ca. 160 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 150 g Basmati-Reis nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. 100 g TK-Erbsen 1 Min. vor Ende der Garzeit zugeben. 4 Stiele Dill grob hacken. 1 reife Avocado längs halbieren, den Kern entfernen, Avocado schälen und würfeln. Reis im Sieb abtropfen lassen und in einer Schale mit 1-2 El Zitronensaft, 3 El Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Dill mischen. Avocado vorsichtig unterheben.
  2. 2 Lachsfilets (à ca. 160 g) mit Salz und Pfeffer würzen. 1 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Lachs darin bei mittlerer Hitze 2-3 Min. auf jeder Seite garen. Lachs mit dem Reis auf Tellern anrichten.
Tipp „Ready to eat“­ Avocados sind garantiert reif. Dann lässt sich der Kern auch leicht lösen, am besten, indem man mit einem Messer mit Schwung hineinhackt und ihn heraushebelt.