Frischkäsewürfel

Vierer-Pasch: Kräuter-Ziegenfrischkäse auf salzigem Crackerboden.
60
Aus Für jeden Tag 1/2016
Kommentieren:
Frischkäsewürfel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Einheiten
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Tl getrockneter Estragon
  • 120 g Butter
  • 100 g Cracker
  • 3 Blätter weiße Gelatine
  • 400 g Frischkäse
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • Salz, Pfeffer
  • 50 ml Milch
  • 10 kleine halbierte Kirschtomaten

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Einheit 144 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 12 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Beides mit dem Estragon mischen.

  • Butter zerlassen. Cracker in einem Gefrierbeutel am besten mit einem Stieltopf fein zerstoßen, dann mit der Butter mischen. Den Boden einer Form (20 x 14 cm) passend 
mit Backpapier auslegen. Crackermischung darin verteilen, gut festdrücken. 30 Min. kalt stellen.

  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse mit Ziegenfrischkäse und den Kräutern mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Milch leicht erwärmen, Gelatine ausdrücken und in der warmen Milch auflösen. Zügig mit der Frischkäsemischung verrühren. Die Masse auf dem Crackerboden glatt streichen. Mit Folie bedeckt mind. 4 Std. kalt stellen.

  • Frischkäsecracker in 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Mit aufgespießten kleinen Kirschtomatenhälften servieren.

nach oben