Lauwarme Rote Bete mit Halloumi

Lauwarme Rote Bete mit Halloumi
Foto: Matthias Haupt
Veggie-Glück: Ganze Eilige nehmen fertig gegarte vakuumierte Rote Bete.
Fertig in 25 Minuten plus Garzeit (Rote Bete)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 778 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 57 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Rote Beten

Lorbeerblatt

rote Peperoni

El El Aceto balsamico

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

Salz

Tl Tl Agavendicksaft (oder Honig)

El El Öl

Pk. Pk. Halloumi (Grillkäse, 250 g)

Stiel Stiele Minze

Stiel Stiele Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 600 g Rote Bete waschen, in kochendem Salzwasser mit 1 Lorbeerblatt 30-40 Min. (je nach Größe der Knollen) garen.
  2. Rote Bete abschrecken, pellen und in Spalten schneiden, dabei am besten Einweghandschuhe tragen. 1⁄2 rote Peperoni entkernen und fein hacken, mit 2 El Aceto balsamico, 2 El Wasser, 1⁄2 Tl gemahlenem Kreuzkümmel, etwas Salz, 1 Tl Agavendicksaft (oder Honig) und 2 El Öl verschlagen, mit der Roten Bete mischen und kurz durchziehen lassen.
  3. 1 Pk. Halloumi (Grillkäse, 250 g) trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Scheiben in 2 El heißem Öl bei mittlerer Hitze von jeder Seite 5 Min. goldbraun braten. Je 3 Stiele Minze und Petersilie abzupfen, grob hacken, unter die Rote Bete mischen und zum Halloumi servieren.