Fisch mit Mandelkruste

Fisch mit Mandelkruste
Foto: Matthias Haupt
Quergestreift macht schlank! Jedenfalls, wenn’s Knusperfisch und Spinat gibt.
Fertig in 30 Minuten plus Auftauzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 703 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 46 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Blattspinat (tiefgekühlt)

Stück Stück Seelachsfilets (à ca. 80 g, evtl. TK)

Salz, Pfeffer

Tl Tl Tafelmeerrettich (Glas)

g g Mandelkerne (gehackt)

El El Butter

Zwiebel

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Kochsahne

Bio-Zitrone

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat nach Packungsanweisung auftauen lassen. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Meerrettich einstreichen, dann in die Mandeln drücken. In eine ofenfeste Form legen. 2 El Butter zerlassen, über dem Fisch verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15-18 Min. garen.
  2. Zwiebel fein würfeln. Spinat gut ausdrücken, beides in 1 El zerlassener Butter andünsten. Brühe und Sahne zugeben, aufkochen und zugedeckt 5 Min. köcheln lassen. Schale von 1⁄2 Zitrone fein abreiben und 2 El Saft auspressen. Spinat mit Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronenschale und 1-2 El Zitronensaft abschmecken. Zweite Zitronenhälfte in Spalten schneiden. Fisch mit dem Spinat und den Zitronenspalten anrichten.