Italienische Hack-Kroketten

Italienische Hack-Kroketten
Foto: Matthias Haupt
Krass kross und lecker würzig mit Parmesan und Oregano darin. Dazu passt Feldsalat mit Orangen-Zwiebel-Vinaigrette oder Paprika-Rahm-Kraut.
Fertig in 30 Minuten plus Gar- und Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g mehligkochende Kartoffeln

Salz

Zwiebel

g g Parmesan

g g Hackfleisch (gemischt)

Ei (Kl. M)

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Cayennepfeffer

El El Öl

g g Semmelbrösel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, grob würfeln und in kochendem Salzwasser als Salzkartoffeln garen. Dann abgießen, auf der ausgeschalteten Herdplatte im offenen Topf kurz ausdampfen lassen. Kartoffeln mit einer Gabel fein zerdrücken, in einer Schüssel abkühlen lassen.
  2. Zwiebel fein würfeln. Parmesan fein reiben, beides mit Hack, Ei, Oregano, etwas Salz und Cayenne-Pfeffer zu den abgekühlten Kartoffeln geben, gut verkneten und würzig abschmecken.
  3. Den Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) mit einem Blech aufder mittleren Schiene vorheizen. Hack-Kartoffel-Masse mit geölten Händen zu 4 Rollen à ca. 25 cm Länge rollen. In je 5 Stücke schneiden. Stücke in den Semmelbröseln wälzen. Öl erhitzen. Heißes Blech mit Backpapier belegen. Kroketten daraufsetzen und mit dem heißen Öl beträufeln. Auf der mittleren Schiene 18-20 Min. knusprig backen. Nach 10 Min. wenden.