Kartoffel-Mais-Suppe

Kartoffel-Mais-Suppe
Foto: Matthias Haupt
Schön herzhaft, leicht verschärft, mit Maissüße. Kurz: genial!
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 525 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g vorwiegend festkochende Kartoffeln

Zwiebel

El El Butter

ml ml Schlagsahne

ml ml Gemüsebrühe

Dose Dosen Mais (140 g Abtropfgewicht)

Scheibe Scheiben Kasseler Rücken (à 100 g)

rote Peperoni

Blatt Blätter Basilikum

Salz

Limettensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 400 g vorwiegend festkochende Kartoffeln schälen und klein würfeln. 1 Zwiebel würfeln. Alles in einem Topf mit 1 El Butter andünsten. 100 ml Schlagsahne und 500 ml Gemüsebrühe zugießen und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-15 Min. weich garen.
  2. Inzwischen 1 kleine DoseMais (140 g Abtropfgewicht) abtropfen lassen. 2 Scheiben Kasseler Rücken (à 100 g) würfeln. 1⁄2-1 rote Peperoni (je nach Schärfegrad) halbieren, entkernen und fein hacken. 10 Basilikumblätter in Streifen schneiden.
  3. 4 El Kartoffelwürfel aus dem Topf nehmen, den Rest mit dem Schneidstab fein pürieren. Mais, Kasseler, übrige Kartoffeln und die Hälfte der Peperoni zugeben und 5 Min. erhitzen. Mit Salz und einigen Spritzern Limettensaft abschmecken. Mit restlichen Peperoni und Basilikum bestreut servieren.

Mehr Rezepte