Spätzle mit Sauce und Schweinefilet

Tolles Sonntagsessen! Und wen stört’s, wenn Petersilie nicht so perfekt klein gehackt ist?
23
Aus Für jeden Tag 10/2016
Kommentieren:
Spätzle mit Sauce und Schweinefilet
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 3 El Öl
  • 8 Schweinemedaillons, (à 75 g)
  • Salz, Pfeffer
  • edelsüßes Paprikapulver
  • 200 ml Schlagsahne
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 g TK-Erbsen
  • 400 g Spätzle, (Frischepack, Kühlregal)
  • 0.5 Bund glatte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 639 kcal
Kohlenhydrate: 44 g
Eiweiß: 45 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel fein würfeln. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  • 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Medaillons salzen und in der Pfanne rundherum bei starker Hitze 2 Min. braun anbraten. Mit Pfeffer und Paprikapulver würzen, in eine ofenfeste Form geben und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 6-8 Min. weitergaren.
  • Zwiebeln und 1 El Öl in den Bratsatz geben und kurz andünsten. Sahne und Brühe zugeben, aufkochen und offen 5 Min. einkochen lassen. Erbsen nach 3 Min. zugeben.
  • Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, dann gut abtropfen lassen. Petersilie abzupfen und fein hacken, mit den Spätzle in
die Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Medaillons servieren.
nach oben