Lauchsuppe mit Pilz-Crostini

Lauchsuppe mit Pilz-Crostini
Foto: Matthias Haupt
Etwas Herzhaftes auf die Löffel, etwas Knuspriges auf die Hand. Suppe und Brot sind immer ein tolles Paar. Lecker hoch zwei!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 490 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebeln

g g Lauch

El El Olivenöl

ml ml trockener Weißwein

l l Hühnerbrühe

Salz, Pfeffer

Zucker

Tl Tl Thymian (getrocknet)

g g Zwiebelmett

g g Kräuterseitlinge

Bund Bund Petersilie

g g Baguette

Tl Tl Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 Zwiebeln halbieren und in dünne Streifen schneiden. Lauch putzen, dabei den dunkelgrünen Teil entfernen. Lauch längs halbieren, gründlich waschen und abtropfen lassen. Lauch in dünne Streifen schneiden.
  2. Lauch und Zwiebeln in einem Topfin 2-3 El heißem Öl andünsten. Wein zugießen, aufkochen und fast vollständig einkochen lassen. Brühe zugießen, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze 2 Min. köcheln lassen. Thymian zugeben.
  3. Mett zu walnussgroßen Bällchen formen, in die Suppe geben und bei milder Hitze10 Min. gar ziehen lassen.
  4. Inzwischen Pilze klein schneiden. 1 Zwiebel würfeln, Petersilienblättchen hacken. Baguette in 1 cm dicke Scheiben schneiden und im Toaster goldgelb toasten.
  5. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Pilze darin hellbraun anbraten. Butter und Zwiebeln zugeben und 1 Min. weiterbraten, salzen und pfeffern. Petersilie untermischen. Baguette-Scheiben mit 2-3 El Olivenöl beträufeln, Pilzmischung darauf verteilen. Zur Suppe servieren.
Tipp Wer keine Kräuterseitlinge bekommt, kann genauso gut Champignons für das Rezept verwenden. Ist ja auch Geschmackssache.

Mehr Rezepte