Curry-Fischfrikadellen

Curry-Fischfrikadellen
Foto: Matthias Haupt
Ein frisch­würziger Fang mit Frühlingszwiebeln, Limette und Curry. Dazu passt Gurken-Reis-Salat.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Braten, Eier, Fisch, Gemüse, Gewürze

Pro Portion

Energie: 346 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g frisches Seelachsfilet

Frühlingszwiebeln

Ei (Kl. M)

El El Semmelbrösel

Tl Tl mildes Currypulver

Tl Tl Limettensaft

Salz, Pfeffer

El El Öl

Bio-Limette

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 350 g frisches Seelachsfilet fein hacken und in eine Schüssel geben. 4 Frühlingszwiebeln putzen, längs vierteln und fein schneiden. 1 Ei (Kl. M), 3 El Semmelbrösel, 1 Tl mildes Currypulver und 2 Tl Limettensaft zum Fisch geben und gut mischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. 1 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Aus der Fischmasse mit leicht geölten Händen 6 Frikadellen formen und im heißen Fett von jeder Seite 3 Min. braten. Mit den Spalten von 1 Bio-Limette servieren.