Birnen-Mohn-Kuchen

Sieht aus wie gemalt und schmeckt wie ein Gedicht: Wir sind mohnsüchtig!
10
Aus Für jeden Tag 10/2015
Kommentieren:
Birnen-Mohn-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 20 Stücke
  • 1.2 kg Birnen
  • 7 El Zitronensaft
  • 300 g weiche Butter
  • 1 Pk. backfertige Mohnmischung, (250 g)
  • 50 g Zucker
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 5 Eier , (Kl. M)
  • 450 g Mehl
  • 3 Tl Weinsteinbackpulver
  • 100 ml Milch
  • 60 g Hagebuttenkonfitüre
  • 2 El Orangensaft

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Stück 313 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Birnen schälen, vierteln, entkernen und längs in dünne Spalten schneiden. Sofort mit 2 El Zitronensaft mischen. 

  • Butter, Mohnmischung, Zucker, Zitronenschale, Vanillezucker
und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. sehr cremig rühren.
  • Eier einzeln je 1⁄2 Min. unterrühren. Mehl und Weinsteinbackpulver mischen, abwechselnd
 mit Milch und 5 El Zitronensaft kurz unterrühren. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. Teig auf ein gefettetes Blech (40 x 30 cm) streichen. Mit den Birnenspalten (evtl. kreisförmig) belegen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25 Min. backen. Etwas abkühlen lassen.
  • Hagebuttenkonfitüre und Orangensaft verrühren und über den lauwarmen Kuchen träufeln. Dazu passt Schlagsahne.