VG-Wort Pixel

Eierlikörpudding

Für jeden Tag 10/2015
Eierlikörpudding
Foto: Matthias Haupt
Ein Klecks Espressosahne macht den Nachtisch zum Hit für die Großen.
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 344 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Speisestärke

g g Zucker

ml ml Milch

ml ml Eierlikör

ml ml Schlagsahne

Tl Tl Puderzucker

Tl Tl lösliches Espressopulver


Zubereitung

  1. 40 g Speisestärke mit 40 g Zucker mischen. Mit 100 ml Milch glatt rühren. 300 ml Milch in einem Topf unter Rühren aufkochen. Stärke-Zucker-Mischung einrühren und erneut unter Rühren aufkochen. Vom Herd ziehen und 150 ml Eierlikör unterrühren.
  2. Puddingmasse in 4 Puddingförmchen (à ca. 150 ml Inhalt) füllen und direkt auf der Oberfläche mit Klarsichtfolie bedecken, sodass sich keine Haut bildet. Erst bei Raumtemperatur, dann 2 Std. im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen.
  3. 150 ml Schlagsahne mit 1 Tl Puderzucker und 1 Tl löslichem Espressopulver steif schlagen.
  4. Pudding aus den Förmchen stürzen. Mit Espressosahne anrichten und mit etwas löslichem Espressopulver bestreut servieren.