VG-Wort Pixel

Radicchio-Linsen-Eintopf mit grünem Hokkaido

essen & trinken 2/2016
Radicchio-Linsen-Eintopf mit grünem Hokkaido
Foto: Thorsten Suedfels
Ein Prachtstück mit herbem Radicchio, grünem Hokkaido, frischer Minze und Datteln - und noch dazu vegetarisch!
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 349 kcal, Kohlenhydrate: 45 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
6
Portionen
150

g g Belugalinsen

1

Lorbeerblatt

2

Knoblauchzehen

Salz

2

Zwiebeln

200

g g Knollensellerie

200

g g Möhren

100

g g Lauch

1

Tomate (ca. 100 g)

4

Datteln (entsteint)

1

rote Chilischote

1

Dose Dosen Kichererbsen (425 g)

600

g g grüner Hokkaido-Kürbis

2

El El Olivenöl

1

El El Butter

0.5

Tl Tl Zimt (gemahlen)

2

Gewürznelken

1.4

l l Gemüsefond

150

g g Radicchio di Treviso

3

Stiel Stiele Minze

3

Stiel Stiele Petersilie

Pfeffer

2

El El Limettensaft

125

g g griechischer Sahnejoghurt


Zubereitung

  1. Linsen mit Lorbeer und 1 angedrückten Knoblauchzehe nach Packungsanweisung 20-25 Minuten bissfest garen. Kurz vor Ende der Garzeit herzhaft mit Salz würzen. Linsen in ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Restlichen Knoblauch und Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Sellerie und Möhren schälen und in feine Würfel schneiden. Lauch putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in feine Würfel schneiden. Stielansatz aus der Tomate schneiden, Tomate in feine Würfel schneiden. Datteln in feine Würfel schneiden. Chili einritzen. Kichererbsen im Sieb abspülen und abtropfen lassen. Kürbis sorgfältig waschen, halbieren, entkernen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  3. Öl und Butter in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten. Möhren und Sellerie zugeben, 2-3 Minuten mitdünsten. Kürbis, Zimt, Nelken, Chili und Datteln zugeben, mit Fond auffüllen und mit Salz abschmecken. Eintopf aufkochen und bei mittlerer Hitze 25 Minuten garen. Tomaten und Kichererbsen nach 15 Minuten zugeben. Linsen und Lauch 5 Minuten vor Ende der Garzeit zugeben.
  4. Radicchio putzen, waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Minz- und Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Eintopf mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Mit Minze, Petersilie und Radicchio bestreuen und mit dem Joghurt servieren.
Tipp Grüner Hokkaido ähnelt von Aroma und Cremigkeit dem Butternut, Muss aber nicht geschält werden. In Italien wird er als Gemüse, nicht als Salat gegessen. Seine Bitterstoffe machen Deftiges bekömmlicher.