VG-Wort Pixel

Sauerkrauteintopf mit Speck

essen & trinken 2/2016
Sauerkrauteintopf mit Speck
Foto: Thorsten Suedfels
Kraut und Speck verstehen sich blendend - mit Paprikawurst, Kümmel und Majoran erst recht. Mit von der Partie: getrocknete Steinpilze.
Fertig in 45 Minuten plus Garzeit 1:10 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 594 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
6
Portionen
20

g g Steinpilze (getrocknet)

500

g g Sauerkraut

500

g g Schweinenacken

200

g g durchwachsener Speck

1

Zwiebel

2

Knoblauchzehen

4

Paprikawürstchen (z. B. Debreziner)

2

El El Butterschmalz

Salz, Pfeffer

1

El El Tomatenmark

brauner Zucker

1

El El edelsüßes Paprikapulver

1

El El Kümmelsaat

600

ml ml Geflügelfond

2

Lorbeerblätter

6

Wacholderbeeren

Cayennepfeffer

2

Äpfel

1

Tl Tl Majoran

1

Bund Bund Schnittlauch

150

g g saure Sahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Steinpilze mit 200 ml heißem Wasser übergießen und 30 Minuten darin einweichen.
  2. Inzwischen Sauerkraut im Sieb abtropfen lassen. Schweinenacken und Speck in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Würstchen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
  3. 1 El Butterschmalz im Bräter erhitzen. Schweinenacken mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Speck darin bei starker Hitze auf allen Seiten scharf anbraten. Aus dem Bräter nehmen und beiseitestellen. Pilze aus dem Wasser nehmen, ausdrücken und in feine Streifen schneiden. Pilzwasser durch einen Papierfilter gießen und auffangen.
  4. Restliches Schmalz im Bräter erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Sauerkraut zugeben und 5-6 Minuten unter rühren dünsten. Tomatenmark, 1 El Zucker, Paprika und Kümmel zugeben und unter Rühren 1-2 Minuten anrösten. mit Pilzwasser und Geflügelfond ablöschen. Lorbeer, Wacholder, Pilze, Fleisch, Speck und Würstchen zugeben und mit Salz und Cayenne abschmecken. Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen, Viertel in Würfel schneiden und zum Eintopf geben. Zugedeckt 1 Stunde garen. Majoran 10 Minuten vor Ende der Garzeit untermischen.
  5. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, mit Schnittlauch bestreuen und mit der Sauren Sahne servieren.
Tipp Für Eintöpfe bevorzugen wir mild geräucherten Speck. Noch milder wird er, wenn man die Schwarte entfernt.