Lachs mit Blumenkohlpüree

essen & trinken 2/2016
Lachs mit Blumenkohlpüree
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 723 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 54 g

Zutaten

Für
4
Portionen

kg kg Blumenkohl

rote Peperoni

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

Salz

Tl Tl Kreuzkümmel (gemahlen)

g g Sesamsaat (geschält)

g g Meersalz (grob)

Lachsfilets (à 130 g)

Pfeffer

El El Öl

g g Butter

Stiel Stiele Koriandergrün

Bio-Limette

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Blumenkohl in Röschen teilen. Peperoni entkernen, 1 Hälfte davon fein hacken, restliche Peperoni in Streifen schneiden. Blumenkohl, gehackte Peperoni, Brühe und Sahne aufkochen. Mit Salz und 1/2 Tl Kreuzkümmel würzen. Zugedeckt bei milder Hitze 20 Minuten kochen.
  2. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen lassen. Im Mörser mit Meersalz grob zerstoßen. Ein Backblech im Backofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Lachs mit Pfeffer würzen, im Sesamsalz wenden, in heißem Öl rundum bei starker Hitze anbraten und auf dem Blech wie oben in 6-7 Minuten fertig garen.
  3. Butter in einer Pfanne bräunen, die Blätter von 5 Stielen Koriander und Peperonistreifen zugeben. Blumenkohl abgießen, Flüssigkeit auffangen. Blumenkohl fein pürieren. Flüssigkeit bis zur gewünschten Konsistenz zugeben. Von 1/2 Limette Saft auspressen, restliche Hälfte in Spalten schneiden. Püree mit Salz, Limettensaft und Kreuzkümmel abschmecken. Mit Lachs, Butter, Limetten und restlichem Koriander servieren.