Gurken-Vinaigrette und Nuss-Polenta

Gurken-Vinaigrette und Nuss-Polenta
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 386 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Vinaigrette

Tl Tl Schwarzkümmelsaat

g g Salatgurke

Sardellenfilets (in Öl; aus dem Glas)

Knoblauchzehe

g g Schalotten

g g glatte Petersilie

El El milder Weißweinessig

Salz

Tl Tl mittelscharfer Senf

El El Olivenöl

El El Traubenkernöl

Polenta

ml ml Milch

ml ml Geflügelfond

g g Butter

g g geröstete gemahlene Haselnüsse (Naturkostladen)

Lorbeerblatt (eingeschnitten)

Salz

Muskat

g g Polenta (Maisgrieß)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Vinaigrette Schwarzkümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er duftet, auf einem Teller abkühlen lassen, im Mörser fein zerstoßen. Gurke schälen, halbieren, entkernen, Gurke in sehr feine Würfel schneiden. Sardellen mit Küchenpapier abtupfen. Knoblauch in feine Scheiben schneiden, mit den Sardellen im Mörser zur feinen Paste zerdrücken. Schalotten in feine Würfel schneiden, in kochendem Salzwasser 5-10 Sekunden blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken, gut abtropfen lassen. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Essig in einer Schüssel mit 1 gestrichenen Tl Salz verrühren. Knoblauchpaste, Senf, Schwarzkümmel, Gurke, Oliven- und Traubenkernöl und Petersilie unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In ein verschließbares Glas füllen und kalt stellen.
  2. Für die Polenta Milch, Fond, Butter, Nüsse, Lorbeer, Salz und Muskat in einem Topf aufkochen. Grieß einrieseln lassen, Hitze reduzieren. Unter häufigem Rühren 15-18 Minuten quellen lassen.
  3. Gurken-Vinaigrette 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Nuss-Polenta zur Schweineschulter servieren (siehe Rezept: Schweineschulter am Knochen).

Polenta: Video-Tutorial