Schwarzwurzeln in Kokosmilch und gebratene Kräuterseitlinge

Schwarzwurzeln in Kokosmilch und gebratene Kräuterseitlinge
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 220 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g kleine Kräuterseitlinge

Stiel Stiele glatte Petersilie

El El Zitronensaft

g g dünne Schwarzwurzeln

Bio-Limette

El El Olivenöl

g g Butter

Salz

ml ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)

ml ml ungesüßte Kokosmilch

Tl Tl körniger Senf

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kräuterseitlinge putzen, in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen, fein schneiden. Zitronensaft mit 3 l Wasser in einer Schüssel verrühren. Schwarzwurzeln sorgfältig schälen (mit Küchenhandschuhen arbeiten!), quer halbieren und sofort in das Zitronenwasser legen. Von der Limette 2 Tl Schale fein abreiben und 2 El Saft auspressen.
  2. Schwarzwurzeln im Sieb gut abtropfen lassen. 2 El Öl und 20 g Butter in einem Topf erhitzen, Schwarzwurzeln darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten, mit Salz würzen. Mit Mineralwasser auffüllen und zugedeckt bei milder Hitze in ca. 8 Minuten leicht bissfest garen. Kokosmilch zugeben, einmal aufkochen und 1-2 Minuten leicht sämig einkochen. Erst kurz vor dem Servieren mit 1-2 El Limettensaft, -schale und Senf würzen, eventuell leicht mit Salz nachwürzen.
  3. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Pilze darin bei starker Hitze 2-3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Butter und Petersilie unterrühren, mit den Schwarzwurzeln sofort zum Schweinerücken servieren (siehe Rezept: Schweinerücken mit Pilz-Duxelles).