Skrei auf Rosinengrünkohl mit Grützwurst

essen & trinken 2/2016
Skrei auf Rosinengrünkohl mit Grützwurst
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 452 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Fisch

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

Tl Tl Fenchelsaat

Tl Tl brauner Zucker

Tl Tl Koriandersaat

Tl Tl Meersalz (grob)

Skreifilets (à 150 g, mit Haut)

El El Butter (weich)

El El Öl

Grünkohl

g g helle Rosinen

g g Grünkohl (gerupft)

Salz

g g Schalotten

El El Öl

Pfeffer

g g Grützwurst (ersatzweise Blutwurst aus dem Glas)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Fisch Pfeffer, Fenchel, Zucker, Koriander und Salz im Mörser mittelfein zerstoßen. Fischfilets trocken tupfen und die haut mit einem scharfen Messer mehrmals einschneiden. Skrei auf der Hautseite sorgfältig mit der Gewürzmischung einreiben und 40 Minuten kalt stellen.
  2. Inzwischen für den Grünkohl die Rosinen in einer Schale mit 250 ml kochend heißem Wasser übergießen und beiseitestellen. Grünkohl verlesen, waschen und trocken schleudern. Grünkohl portionsweise in kochendem Salzwasser je 2 Minuten blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Grünkohl erneut trocken schleudern und grob hacken.
  3. Schalotten längs halbieren und quer in feine Scheiben schneiden. Öl in einem breiten flachen Topf erhitzen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten glasig dünsten. Grünkohl portionsweise untermischen. Rosinen mit dem Einweichwasser zugeben. Rosinengrünkohl mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt aufkochen. Kohl bei milder Hitze 15 Minuten dünsten.
  4. Inzwischen für den Skrei eine ofenfeste Form (30 x 23 cm) mit 1 El Butter ausstreichen. Öl und restliche Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch auf der Hautseite bei starker Hitze 2-3 Minuten anbraten. Mit der Hautseite nach oben in die vorbereitete Form setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Rost auf der untersten Schiene weitere 5 Minuten gar ziehen lassen.
  5. Grützwurst pellen, in 1 cm große Würfel schneiden, unter den Grünkohl mischen und weitere 5 Minuten dünsten. Skrei mit der Hautseite nach oben auf dem Grünkohl anrichten. Dazu passen gebratene Steckrübenwürfel mit Schmand (siehe Rezept: Gebratene Steckrübenwürfel mit Senfkörnern).