Krautfleckerl mit Räuchertofu

Unter Röstzwiebeln und Käsedecke verstecken sich hausgemachte Eiernudeln zwischen Weißkohl und würzigem Räuchertofu.
8
Aus essen & trinken 2/2016
Kommentieren:
Krautfleckerl mit Räuchertofu
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Nudelteig
  • 300 g Mehl
  • Salz
  • 0.25 Tl Kurkuma
  • 3 Eier, (Kl. M)
  • 1 El Olivenöl
  • Kraut und Röstzwiebeln
  • 500 g Zwiebeln
  • 3 El Mehl
  • 400 ml Maiskeimöl
  • 500 g Weißkohl
  • 200 g Räuchertofu
  • Salz
  • 30 g Butter
  • Pfeffer
  • 0.5 Tl Kümmelsaat
  • 250 ml Gemüsefond
  • 150 g Gouda, (grob gerieben)
  • 0.5 Tl rosenscharfes Paprikapulver
  • 5 Stiele krause Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 785 kcal
Kohlenhydrate: 73 g
Eiweiß: 30 g
Fett: 39 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Nudelteig Mehl, 1 Tl Salz, Kurkuma, Eier, Olivenöl und 3-4 El kaltes Wasser in einer Schüssel verkneten. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche weitere 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Teigkugel dünn mit Mehl bestäuben, auf einen Teller legen und mit Klarsichtfolie bedeckt 1 Stunde ruhen lassen.
  • Inzwischen für die Röstzwiebeln 300 g Zwiebeln in dünne Ringe schneiden (oder hobeln). Zwiebeln in einer großen Schale gut mit dem Mehl mischen, sodass sie sich mit dem Mehl verbinden. Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen, Zwiebeln darin bei mittlerer bis starker Hitze (bei höchstens 170 Grad) goldbraun frittieren. Röstzwiebeln mit der Schaumkelle aus dem Öl heben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseitestellen.
  • Weißkohl putzen, längs vierteln, den Strunk entfernen und die Viertel quer in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. Restliche Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. Tofu in 5 mm große Würfel schneiden.
  • Nudelteig halbieren und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu zwei ca. 1 mm dünnen Teigbahnen ausrollen. Teigbahnen längs mit dem Nudelrad (oder Messer) in 2-3 cm breite Streifen, dann quer in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Fleckerl in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten bissfest garen. In einen Durchschlag abgießen und gut abtropfen lassen.
  • Butter in einer großen Pfanne (oder einem Bräter) erhitzen. Zwiebeln und Kohl darin bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten leicht hellbraun braten, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Mit Fond auffüllen und bissfest dünsten. Fleckerl und Tofu zugeben und unterheben. Weitere 2-3 Minuten dünsten. 75 g Käse unterheben. Im Bräter lassen oder in 4 ofenfeste Formen (à 20-22 cm Ø) verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten überbacken.
  • Paprikapulver mit 1/2 Tl Salz mischen. Röstzwiebeln in eine Schale geben und mit dem Paprikasalz mischen. Petersilienblätter abzupfen und grob schneiden. Überbackene Krautfleckerl mit Röstzwiebeln und Petersilie bestreut servieren.