Steinpilz-Pesto

Herrlich nussig und wunderbar aromatisch - unser Pesto passt zu Pasta, Risotto oder Pellkartoffeln.
76
Aus essen & trinken 2/2016
Kommentieren:
Steinpilz-Pesto
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • 50 g getrocknete Steinpilze
  • 80 g Schalotten
  • 180 ml Rapsöl
  • 1 Bund krause Petersilie
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 60 g italienischer Hartkäse, 

    (z. B. Parmesan; frisch gerieben)

  • Fleur de sel
  • Pfeffer, 

    (frisch gemahlen)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

90 kcal
Eiweiß: 1 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Steinpilze in einer Schüssel mit 300 ml lauwarmem Wasser 20 Minuten quellen lassen. Inzwischen Schalotten in feine Würfel schneiden. 2 El Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten, auf einem Teller abkühlen lassen. Petersilie mit den Stielen fein schneiden.

  • Pilze gut ausdrücken und grob schneiden. Pilzfond durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb in eine Schale gießen und 150 ml Fond abmessen.

  • Pilze, Schalotten, Petersilie, Mandeln, Käse, Fond, restliches Öl, 2 Tl Fleur de sel und 1/2 Tl Pfeffer in den Blitzhacker geben und fein mixen. Pesto in 3 Twist-off-Gläser (à 250 ml Inhalt) füllen, die Oberfläche mit etwas Öl bedecken und verschließen. Gekühlt mindestens 4 Wochen haltbar.

Pesto: Video-Anleitung

nach oben