VG-Wort Pixel

Steinpilz-Pesto

essen & trinken 2/2016
Steinpilz-Pesto
Foto: Ulrike Holsten
Herrlich nussig und wunderbar aromatisch - unser Pesto passt zu Pasta, Risotto oder Pellkartoffeln.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 90 kcal, Eiweiß: 1 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
1
Portion

g g Steinpilze (getrocknet)

g g Schalotten

ml ml Rapsöl

Bund Bund krause Petersilie

g g Mandelkerne (gemahlen)

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan; frisch gerieben)

Fleur de sel

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Steinpilze in einer Schüssel mit 300 ml lauwarmem Wasser 20 Minuten quellen lassen. Inzwischen Schalotten in feine Würfel schneiden. 2 El Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten, auf einem Teller abkühlen lassen. Petersilie mit den Stielen fein schneiden.
  2. Pilze gut ausdrücken und grob schneiden. Pilzfond durch ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb in eine Schale gießen und 150 ml Fond abmessen.
  3. Pilze, Schalotten, Petersilie, Mandeln, Käse, Fond, restliches Öl, 2 Tl Fleur de sel und 1/2 Tl Pfeffer in den Blitzhacker geben und fein mixen. Pesto in 3 Twist-off-Gläser (à 250 ml Inhalt) füllen, die Oberfläche mit etwas Öl bedecken und verschließen. Gekühlt mindestens 4 Wochen haltbar.

Pesto: Video-Anleitung

Steinpilz-Pesto